Frisch restauriert: „Meister Eder und sein Pumuckl“ kehrt zurück ins Free-TV

„Hurra, hurra, der Pumuckl ist da!“ Im Herbst 2012 lief Ellis Kauts Kobold zuletzt auf KIKA, jetzt holt der Bayerische Rundfunk die inzwischen digital restaurierten und in HD aufbereiteten 52 Folgen von „Meister Eder und sein Pumuckl“ zurück auf den Bildschirm.

Meister Eder (Gustl Bayrhammer) traut seinen Augen nicht: Ein Leimtopf bringt seinen bis dahin unsichtbaren Untermieter, den Kobold mit dem roten Haar, zum Vorschein… „Meister Eder und sein Pumuckl“ kehren dahin zurück, wo sie Premiere feierten: Ab dem 1. März zeigt der BR alle 52 Folgen, die inzwischen digital restauriert und in HD aufbereitet wurden.

„Der Pumuckl kehrt heim! Endlich können wir die Abenteuer des kleinen Kobolds wieder da zeigen, wo er sich nach der Werkstatt vom Meister Eder am wohlsten fühlt: im BR Fernsehen und jetzt auch in der BR Mediathek. Für alle heutigen und ehemaligen Kinder, die mit dem Pumuckl im BR groß geworden sind, ein besonderer Tag und ein Grund zur Freude!“, so BR-Fernsehdirektor Dr. Reinhard Scolik.

Fernsehpremiere im Bayerischen Rundfunk
1982 wurde „Meister Eder und sein Pumuckl“ erstmals beim BR im Fernsehen gezeigt, letztmals im Free-TV waren die Abenteuer des frechen Kobolds 2012 im KIKA zu sehen. Im „Heimatsender“ BR lief „Pumuckl“ aufgrund „einer komplizierten Rechtelage zwischen Autorin, Illustratorin und Produzentin“ im Jahr 2011. Seit dem 1. März 2019 ist „Pumuckl“ auf dem Streamingdienst Amazon Prime Video verfügbar.

Wann läuft „Pumuckl“ im TV?
Nach dem Auftakt am 01. März 2020 mit gleich fünf Folgen werden dann sonntags Doppelfolgen im BR Fernsehen gezeigt. „Pumuckls“ Rückkehr feiert der Sender mit einem Pumuckl-Tag: Sonntag, 1. März 2020

9.30 Uhr: Meister Eder und sein Pumuckl
„Spuk in der Werkstatt“ (Folge 1/52)

9:55 Uhr: Meister Eder und sein Pumuckl
„Das verkaufte Bett“ (Folge 2/52)

12:45 Uhr: Meister Eder und sein Pumuckl
„Das neue Badezimmer“ (Folge 3/52)

13:10 Uhr: Meister Eder und sein Pumuckl
„Das Schlossgespenst“ (Folge 4/52)

13:35 Uhr: Meister Eder und sein Pumuckl
„Die abergläubische Putzfrau“ (Folge 5/52)

14:00 Uhr: Checker Julian – Der Pumuckl-Check
Wer hat die Geschichten vom Pumuckl und dem Schreinermeister Eder eigentlich erfunden und wie kam der kleine Kobold ins Fernsehen?

14:30 Uhr: Pumuckl ist zurück
Die Dokumentation geht der Frage nach, warum die in den 60er-Jahren kreierte Figur heute noch funktioniert und ihr Publikum findet.
(Erstausstrahlung; Wiederholung am Dienstag, 03. März. um 22:30 Uhr im BR Fernsehen)

17:45 Uhr: Schwaben & Altbayern
Wiederholung des Beitrags „Hans Clarin und die Geschichte des Pumuckl“ (2012)

18:45 Uhr: freizeit – Schmidt Max und der selbst gebaute Rodel
Hat der Schmidt Max plötzlich zwei linke Hände? Er baut sich in einer Schreinerwerkstatt einen Rodel und immer wieder geht ihm etwas schief. Und warum bewirft ihn sein Lehrer, ein solider Schreiner, plötzlich mit Schneebällen? Der Pumuckl ist diesmal der feine, rote Faden in der Freizeit-Sendung.

Die weiteren Folgen werden dann ab dem 8. März immer sonntags in Doppelfolgen im BR Fernsehen ausgestrahlt. Jeweils die fünf aktuellsten Folgen stehen nach Ausstrahlung in der BR Mediathek zur Verfügung.

No Comments Yet.

Leave a Reply

Message