Einloggen

x
  • Aufrufe:

    346 x gelesen

  • News vom:

    Donnerstag, 12.12.2021

  • Kommentare:

    0 Kommetare

  • Reporter:

Zeigt es allen : Dieter Bohlen heizt nach Pietros DSDS-Kritik Comeback-Gerüchte weiter an





Der neuen DSDS-Staffel blicken viele RTL-Zuschauer skeptisch entgegen. Seit dem Bruch mit Dieter Bohlen sind sich die Fans einig: Ohne den Poptitan ist die Castingshow verloren. Das sieht auch Pietro Lombardi ähnlich und äußerte deshalb kürzlich Kritik. Nun bezieht auch Bohlen Stellung – und heizt die Gerüchteküche an.

Köln - Dieter Bohlens* (67) RTL-Aus spaltet weiterhin die Gemüter: Bald läuft die neue „Deutschland sucht den Superstar*“-Staffel an – erstmals ohne den Poptitan, der seinen Juryvorsitz an Schlagerstar Florian Silbereisen (40) verloren hat.

Mit dieser Entwicklung ist Bohlens langjähriger Freund und Schützling Pietro Lombardi (29) überhaupt nicht einverstanden: Er möchte an der Seite des 67-jährigen Kult-Jurors DSDS wieder „zu dem machen, was es mal war“, wie er kürzlich bei Instagram bekanntgab*. Nun äußerte sich auch der ehemalige Modern-Talking-Star – und macht seinen Fans erneut Hoffnung auf ein Comeback.

DSDS: Nach Pietro Lombardis Jury-Kritik – Dieter Bohlen heizt mit Post weitere Gerüchte an

Pietro Lombardi ist sich sicher: Ohne Dieter Bohlen* hat DSDS keine Zukunft. „Aktuell, mit der neuen Jury, auch wenn alles super Menschen sind, kann es das niemals werden“, so das eindeutige Urteil des ehemaligen Castingshow-Gewinners (Gescheitert? Kein Problem: Diese Kandidaten wurden auch ohne Sieg zum Superstar*). Damit spricht der 29-Jährige auch vielen Zuschauern aus der Seele. Nur der Poptitan höchstpersönlich könnte die Rettung bringen, so die Meinung vieler.

Dass Dieter Bohlen und Pietro Lombardi gemeinsame Pläne verfolgen, wird indes immer wahrscheinlicher: Am Sonntagmorgen (5. Dezember) teilte der 67-Jährige bei Instagram eine Bild-Schlagzeile, die als klarer und vor allem offizieller Hinweis auf ein baldiges Comeback der beiden Superstars verstanden werden kann. Diese nimmt deutlich Bezug auf die hartnäckigen Gerüchte rund um eine Rückkehr des eingespielten Duos.

„Ich glaube an ein Comeback“, zeigte sich der DSDS-Gewinner von 2011 (Die legendärsten Jurymitglieder aus 18 Staffeln*) zuversichtlich. Ob es dabei aber explizit um eine DSDS-Rückkehr geht, ist aktuell noch unklar. Pläne, mit Dieter Bohlen gemeinsame Sache zu machen, gibt es aber, wie Pietro Lombardi verriet: „Vielleicht kommt aber trotzdem mal was von Dieter und mir – wir reden sehr viel.“

DSDS: Fans hoffen auf Comeback von Dieter Bohlen und Pietro Lombardi – „Ihr fehlt“

Dieter Bohlens Post schürt indes auch die Hoffnungen seiner Instagram-Follower, den Poptitan an der Seite von Pietro Lombardi bald wieder im Fernsehen zu sehen. „Ja, zeigt es allen. Ihr fehlt“, erklärt ein DSDS-Fan sehnsüchtig. Eine andere Nutzerin kommentiert: „Na hoffentlich. Dann kann ich wieder mal deutsches Fernsehen schauen.“ Das sorgt beim einstigen Jury-Chef für Belustigung – er antwortet mit mehreren lachenden Emojis.

Kommentieren






On Air Now