Einloggen

x
  • Aufrufe:

    495 x gelesen

  • News vom:

    Donnerstag, 05.01.2022

  • Kommentare:

    0 Kommetare

  • Reporter:

Beatrice Egli legt Social-Media-Pause ein





Beatrice Egli hat ein anstrengendes Jahr hinter sich und gönnt sich jetzt eine Auszeit von Instagram & Co. In einer Instagram-Story sagte sie ihren Fans, dass es "ein bisschen still" bleiben wird.

Auch ein Sonnenschein ist mal erschöpft. Beatrice Egli hat in diesem Jahr eine ganze Menge auf die Beine gestellt. Für und mit ihren Fans hat sie in der Corona-Zeit verschiedene Aktionen initiiert.

Im Februar gab Beatrice ein Online-Konzert, im März trainierte sie per Livestream gemeinsam mit Box-Weltmeisterin Regina Halmich und ihren Fans. Am 19. August bestieg sie nach monatelangem, harten Training und verschiedenen wetterbedingten Aufschüben das Matterhorn. Mit ihrer Aktion hat sie sich an der Initiative "100% Women Peak Challenge" beteiligt. Ziel der Initiative ist es, dass innerhalb eines halben Jahres Frauen alle 48 Viertausender der Schweiz besteigen. Am 27. August veröffentlichte Beatrice Egli ihr neues Studio-Album "Alles was du brauchst". Im November überstand sie eine Covid 19-Infektion und im Dezember hatte sie für ihre Fans auf ihrem Instagram-Kanal einen wunderschönen Adventskalender vorbereitet. Und nun braucht Beatrice Egli erst einmal Ruhe - das kündigt sie in einer Instagram-Story an.

Es wird noch ein bisschen still bleiben bei mir, denn ich genieße noch ein bisschen die Ruhe. Freue mich aber auf alles, was kommt. 

Das Privatleben der Sängerin beschäftigt immer wieder die Fans und natürlich auch die Medien. Vor kurzem erst sagte die 33-Jährige der "Bild"-Zeitung: "Ich bin eine selbstbewusste, glückliche Frau und mache mein persönliches Glück nicht von einem Mann abhängig. Die Familie und Gesundheit sind viel wichtiger". In ihrer aktuellen Instagram-Story sagt Beatrice zu ihren Plänen für die "Auszeit" einen Satz, der die Gerüchte über eine eventuelle neue Liebe der hübschen Sängerin erneut entfachen dürfte.

Nichts tun, ruhen und Liebe, Freude und Energie und alles tanken, was es Gutes gibt.

Kommentieren