Einloggen

x
  • Aufrufe:

    210 x gelesen

  • News vom:

    Donnerstag, 27.03.2022

  • Kommentare:

    0 Kommetare

  • Reporter:

Menowin Fröhlich muss erneut ins Gefängnis





Keine Bewährung für den Ex-DSDS-Star
 
 

2011 saß er schon einmal in Haft, jetzt muss er wieder ins Gefängnis. Menowin Fröhlich fuhr im Sommer 2019 betrunken und ohne Führerschein Auto und verursachte einen Unfall. Jetzt muss er die Konsequenzen dafür tragen. Der 34-Jährige wurde zu einem Jahr und zwei Monaten Gefängnis verurteilt.

Schon vor zwei Jahren erzählte der Sänger von seiner Furcht vor dem Gefängnis. "Das ist ein Ort, an den ich nie wieder wollte. Das wäre richtig krass. In mir würde alles kaputtgehen", erklärte er in der TVNOW-Dokureihe: "Menowin - Mein Dämon und ich".

Menowin Fröhlich war 2005 Teilnehmer bei "Deutschland sucht den Superstar", doch musste die Show aufgrund einer Verhaftung verlassen. 2009 nahm er dann erneut teil und belegte den zweiten Platz.

Kommentieren






On Air Now